Das Auktionshaus „VIENNAFIL AUKTIONEN“ wurde im Jahre 2006 von den beiden Berufsphilatelisten Kurt Cologna und Michael Stauder in Wien gegründet.

Der Angebotsschwerpunkt liegt bei den Marken und postgeschichtlichen Belegen des deutschen und italienischen Raumes, außerdem bei der Auflösung von Händlerlagern und Nachlässen. Besonderer Wert wird auf genaue Losbeschreibung, Qualität und kompetenten Service gelegt.

Im Jahre 2008 beauftragte das Organisationskomitee WIPA 2008 Viennafil Auktionen mit der Durchführung der international viel beachteten Raritäten-Auktion im Rahmen der Briefmarken-Weltausstellung WIPA 2008 im Austria Center in Wien.

Seit Ende 2006 wurden über 50 Auktionen durchgeführt. Ab 2012 können Sammler aus aller Welt über unsere Funktion „Online-Bieten“ live an den Auktionen teilnehmen.

Zwei Highlights unserer Auktionen:

Auktion 6.12.2008 – 1 Kreuzer mit Andreaskreuz – Ergebnis €97.000,-
Auktion 14.5.2019 – Mischfranklatur – Ergebnis €62.000,-

Das von den Berufsphilatelisten Kurt Cologna, Dr. Günther Filippi und Michael Stauder im Jahre 1994 gegründete Briefmarken- und Münzhandelshaus „Briefmarken-Monster“ in Bozen repräsentiert Viennafil-Auktionen auf dem wichtigen italienischen Markt.

Unser aktuelles Team besteht aus fünf Mitarbeitern und wird durch mehrere philatelistische Experten bei Bedarf verstärkt.